Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 12.11.2021

Brauereien in Bayern

Geomatik-Auszubildende erstellten im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit dem Bayerischen Brauerbund e.V. eine besondere Landkarte

von links nach rechts: Anna Waldherr (Ausbildungsleiterin), Marlen Kaminski (LDBV), Sarah Jäger (Bayerische Bierkönigin), Georg Schneider (Präsident Bayerischer Brauerbund e.V.), Theresa Greger (ehem. Auszubildende), Dr. Lothar Ebbertz (Hauptgeschäftsführer Bayerischer Brauerbund e.V.), Janine Bodner (ehem. Auszubildende), Wolfgang Bauer (LDBV Präsident), Lukas Pschierer (ehem. Auszubildender), Sebastian Helgath (LDBV), Karsten Friedrich (ehem. Auszubildender)

Über 650 Brauereien gibt es in ganz Bayern. Doch wo sind sie angesiedelt und wie ist die regionale Verteilung? Um das schnell und einfach herauszufinden, sah der Bayerische Brauerbund e.V. den Bedarf für eine spezielle Karte zur übersichtlichen Darstellung seiner Brauereien in Bayern. Gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium der Finanzen und für Heimat (StMFH) entstand die Idee, diese Karte im Rahmen eines Auszubildenden-Projekts am Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV) zu erstellen.

Vier Geomatik-Auszubildende des Einstellungsjahrgangs 2018 erhielten daraufhin die Möglichkeit, an einem realitätsnahen Projekt zu arbeiten und ihre Kenntnisse der Fachsoftware praxisnah zu vertiefen. Ihre Aufgabe war es, in Kooperation mit dem Bayerischen Brauerbund e.V. eine Karte zu gestalten, auf der sämtliche Mitgliedsbrauereien schnell und einfach zu finden sind. Dazu wurden die amtlichen Geodaten mit den Fachdaten des Brauerbundes kombiniert, zum Thema passend ausgedünnt sowie farblich und grafisch angepasst. Die Gestaltung des Kartencovers, der Entwurf der Signaturen sowie die weitere grafische Aufbereitung lag ebenfalls in der Hand der Auszubildenden, denen es viel Spaß machte, ihre Kreativität und ihre Fähigkeiten einzubringen.

Die fertige Karte mit dem Titel "Brauereien in Bayern" zeigt in Form von kleinen Bierkrug-Symbolen auf einen Blick, wo sich die Mitgliedsbrauereien in Bayern befinden. Zusätzlich sind auf diesem Kartenblatt drei kleine "Nebenkarten" abgebildet, in denen die "Bier-Ballungsräume" vorgestellt werden. Auf der Rückseite der Karte sind die Adressen der einzelnen Brauereien zusammengestellt und nach Regierungsbezirken sortiert. Mithilfe eines Suchgitters können die Brauereien schnell auf der Karte entdeckt werden.

Die Karte im Maßstab 1:500 000 wurde im LDBV gedruckt und an den Bayerischen Brauerbund e.V. übergeben. Besonders freuten sich die jungen Nachwuchskräfte über die Einladung des Bayerischen Brauerbundes e.V. in ein Münchner Brauhaus zum Abschluss des Projekts. Im Beisein der Bayerischen Bierkönigin würdigten Wolfgang Bauer, Präsident des LDBV, und Georg Schneider, Präsident des Bayerischen Brauerbundes e.V., die Kooperation der beiden Institutionen.

Dieses Projekt führt die beiden Kooperationspartner der BR-Radltour, LDBV und Bayerischer Brauerbund e.V., auch jenseits der Strecke zusammen und hält die Vorfreude auf die Tour 2022 aufrecht.

nach oben