Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Übersicht |  Drucken |  Versenden

Den Hackern auf der Spur

BayernLab Traunstein veranstaltet "Live Hacking"-Event

Wie surfe ich sicher im Netz? Wie schütze ich mich vor Phishing?
Um diese Fragen zu klären, veranstaltet das BayernLab Traunstein für SchülerInnen und alle anderen Interessenten ein „Live Hacking“-Event. Anhand von zwei Leinwänden (Angreifer und Opfer) wird veranschaulicht, wie Hacker im Internet vorgehen, um einen Computer auszuspähen oder an Daten zu gelangen.
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Dienstag, 31. Januar 2017, um 8:30 und 14:00 Uhr
Aula der Berufsschule I
Wasserburger Straße 52 in Traunstein


Bei dem „Live Hacking“-Event werden viele Themen live und realistisch vorgeführt, u.a. Demonstrationen zu Passwortsicherheit, Phishing und Websicherheit. Die Besucher werden so für die Gefahren im Internet, im Umgang mit Social Media, PC oder Smartphone sensibilisiert. Gleichzeitig erfahren sie, wie man diese Gefahren schnell und einfach abwehren kann.

Vertreter von Presse, Funk und Fernsehen sind herzlich eingeladen.
Wir bitten um Anmeldung an traunstein@bayernlab.bayern.de


Für den Termin am 31. Januar 2017 um 14:00 Uhr gibt es noch freie Plätze.
Wir freuen uns, wenn Sie diesen Termin in Ihre Veranstaltungskalender aufnehmen können.


Pressebericht vom 24. Januar 2017 zum Download (pdf, 47,3 kB)

Weitere Informationen unter:
www.bayernlab.bayern
www.geodaten.bayern.de

nach oben