Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Übersicht |  Drucken |  Versenden

Mit dem BayernAtlas aufs Radl

Bayerische Vermessungsverwaltung unterstützt BR-Radltour 2016 (31 Juli. – 5. August)

Auf dem Sattel durch den bayerischen Osten: Die 27. BR-Radltour führt in diesem Jahr von Marktredwitz bis nach Burghausen. Los geht’s am Samstag, 30. Juli, mit der traditionellen Willkommensparty in Marktredwitz. Die Bayerische Vermessungsverwaltung (BVV) unterstützt die Radler u.a. wieder mit der BR-Radltour-App und dem Live-Tracking im BayernAtlas.

Der BayernAtlas ist der amtliche und kostenfreie Kartenviewer für ganz Bayern: Das Internetportal präsentiert nicht nur laufend aktualisierte topographische Karten und Luftbilder des gesamten Freistaats, sondern auch historische Karten – etwa die Blätter des „Topographischen Atlas des Königreiches Bayern“ und die Flurkarten aus der Zeit der ersten bayerischen Katastervermessung im 19. Jahrhundert. Mit dem BayernAtlas können Sie verfolgen, wie sich Ihre Heimat entwickelt hat: Der Vergleich der historischen Karten mit den aktuellen Luftbildern liefert spannende Einblicke.

Mit seinen vielen Rad- und Wanderwegen ist der BayernAtlas besonders bei Freizeitsportlern beliebt: Sie können Ihre nächste Wander- oder Radtour digitalisieren und sich das Höhenprofil anzeigen lassen. Außerdem lassen sich aufgezeichnete GPX-Tracks in den BayernAtlas laden. So können Sie die zurückgelegte Strecke verfolgen. Neben den bekannten Produkten der BVV enthält der BayernAtlas saisonal wechselnd auch Badestellen, Biergärten, Loipen, Heilbäder oder Almhütten.

Zur BR-Radltour 2016 bietet die BVV allen Teilnehmern und Interessierten wieder die kostenfreie BR-Radltour-App an. Sie steht für iPhones im App Store und für Android-Smartphones im Google Play Store zum Download zur Verfügung. Die App präsentiert neben Streckenführung und Livetracking auch alle weiteren Infos rund um die Tour und das Unterhaltungsprogramm.

Wie gewohnt, hat die BVV auch Streckenprofile und aktuelle Pläne aller Zielorte im Gepäck. Als „Zuckerl“ gibt es eine Übersichtskarte mit dem Tourverlauf und den Höhenprofilen im Maßstab 1:500.000. Der Sonderdruck für die Hosentasche ist während der Abendveranstaltungen kostenlos am Stand der BVV erhältlich.

In sechs Etappen durch Oberfranken, die Oberpfalz, Nieder- und Oberbayern: Die BR-Radltour führt 2016 wieder durch die schönsten Landschaften des Freistaats, mehr als 400 Kilometer weit. Von Marktredwitz geht es über Neustadt an der Waldnaab, Neunburg vorm Wald, Viechtach und Vilshofen bis nach Burghausen.

Pressebericht vom 22. Juli 2016 zum Download (pdf, 39,7 kB)

Weitere Informationen unter:
www.bayernatlas.de
www.vermessung.bayern.de/br-radltour

nach oben