Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Übersicht |  Drucken |  Versenden

Geodäsie – Wir vermessen die Welt!

zur Auftaktveranstaltung der 3. Bayerischen Woche der Geodäsie
(11. – 19. Juli 2015)

Dienstag, 14. Juli 2015, 10 bis 16 Uhr
Odeonsplatz und Hofgarten, München

Sie überwachen den Meeresspiegel, vermessen Grundstücke und sind auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt: Geodätinnen und Geodäten. Beim Auftakt zur 3. Bayerischen Woche der Geodäsie am 14. Juli 2015 dreht sich auf dem Odeonsplatz und im Hofgarten alles um das Thema Vermessung.

Wer sich für einen spannenden Job mit Zukunftsperspektive interessiert, ist hier genau richtig. Angesprochen sind Schülerinnen und Schüler der höheren Klassen sowie Schulabsolventen aus Realschulen, Fachoberschulen, Gymnasien und vergleichbaren Schulen – aber auch andere Interessenten sind herzlich willkommen.

Wie entsteht aus digitalen Bildern ein 3D-Objekt? Wer mit Kamera oder Smartphone in den Hofgarten kommt, kann das selbst herausfinden. Denn hier steht die Photogrammetrie (= Bildmessung) im Mittelpunkt. Die Besucher können ihre eigenen Aufnahmen durch ein Programm laufen lassen – und in Sekundenschnelle entsteht ein maßstäbliches räumliches Abbild der aufgenommenen Realität. Auch mit Satellitennavigation oder Laserscanning wird im Hofgarten experimentiert.

Wer die ganze Breite der geodätischen Wissenschaft und der geodätischen Berufsbilder erleben möchte, kann zum Odeonsplatz kommen: Experten der Bayerischen Vermessungsverwaltung sowie aus Wirtschaft und Hochschulen beantworten dort alle Fragen zum Berufsbild und Studium.

Neben der zentralen Informationsveranstaltung finden vom Samstag, 11. Juli, bis Sonntag, 19. Juli 2015, viele weitere Aktionen in ganz Bayern statt, insbesondere an den Ämtern für Digitalisierung, Breitband und Vermessung.

Die Bayerische Woche der Geodäsie wird von der Bayerischen Vermessungsverwaltung in Zusammenarbeit mit der Verwaltung für Ländliche Entwicklung, den Bayerischen Hochschulen, der Technischen Universität München, dem GeodatenService der Stadt München (ehem. Städtisches Vermessungsamt München), den Vereinen (DVW-Bayern, VBI Bayern, IGVB) und der bayerischen Ingenieurkammer Bau organisiert, um für das Berufsbild Geodäsie und Vermessung zu werben und Nachwuchs zu gewinnen.

Alle Veranstaltungen und Informationen unter: www.bwdg.bayern.de

Pressemitteilung vom 07.07.2015 Download

nach oben