Landesamt für Digitalisierung,
Breitband und Vermessung 

Grenzausstellung

Grenze zwischen den Bundesländern Thüringen, Sachsen und Bayern mit Leben gefüllt

Grenzausstellung

Grenzausstellung

In der Ausstellung werden nicht nur politische Hintergründe der ehemaligen innerdeutschen Grenze aufbereitet und visualisiert, Thema ist auch die gesamte Bandbreite der Vermessungshistorie seit Beginn der Landesvermessung Anfang des 19. Jahrhunderts. Die 422 km lange Grenze zwischen den Bundesländern Thüringen, Sachsen und Bayern wird mit dieser Ausstellung mit Leben gefüllt.

Dabei illustrieren Zeitzeugnisse der 200-jährigen Geschichte der Bayerischen Vermessungsverwaltung die Ereignisse und Kuriositäten, die sich im Grenzbereich zugetragen haben. Exponate aus der Geschichte dokumentieren sehr eindrucksvoll das Geschehen.

Neben aktuellen topographischen und historischen Karten werden Luftbilder, digitale Geländemodelle und vieles mehr gezeigt.





WEITERE TERMINE: Zur Zeit keine
Download Faltblatt zur Grenzausstellung (pdf, 1,2 MB)
nach oben